Hühnchen in Aspik

Anzeige

Hühnchen in Aspik

Ein zerlegtes Junghühnchen wird weichgekocht in Salzwasser, in das auch ein halbes Glas weißer Wein, eine kleine Zwiebel, 1-2 Lorbeerblätter, eine halbe Zitrone und einige Pfefferkörner getan werden. Wenn die Stücke gut durchgekocht sind; hebt man sie heraus und legt sie in einen Teller, wo sie mit Zitronensaft übergossen werden, damit sie weiß bleiben. Der Saft wird noch weiter gekocht, man legt einen Kalbsfuß hinein und würzt den Saft nach Geschmack mit Salz und Wein oder Essig. Wenn er fertig ist, wird er mit Eiweiß gereinigt, geseiht und auf das Huhn gegossen. Das Gericht kommt nun an eine kalte Stelle oder in den Eisschrank, bis der Saft erstarrt. Das Gericht kann mit Zitronenscheiben und Petersilie verziert werden.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Huhn in SülzeHuhn in Sülze Huhn in Sülze Man vermengt Wasser mit etwas Essig, einem halben Glas Wein und gibt eine mit Gewürznelken besteckte kleine Zwiebel, eine Petersilienwurzel, 1-2 Lorbeerblätter, eine mit […]
  • SauerbratenSauerbraten Sauerbraten Ein dünnes, länglich es Stück Rindfleisch, am besten Lendenstück, wird in eine Beize gelegt, die zur Hälfte aus Wasser und zur Hälfte aus Essig, ferner aus zerdrückten […]
  • Im ganzen gebratenes Schweinerippenstück mit Sahnenkartoffeln-PfeffertunkeIm ganzen gebratenes Schweinerippenstück mit Sahnenkartoffeln-Pfeffertunke Im ganzen gebratenes Schweinerippenstück mit Sahnenkartoffeln-Pfeffertunke Das sogenannte kurze Schweinekotelett wird in der Röhre schön rötlichbraun gebraten. Vor dem Servieren wird es […]
  • Gebeizter Hase mit pikanter TunkeGebeizter Hase mit pikanter Tunke Gebeizter Hase mit pikanter Tunke Der Rücken und das hintere Teil eines gereinigten Hasen wird 1-2 Tage lang in einer mit Rotwein zubereiteten Beize liegengelassen. Die Beize wird aus […]
  • Perlhuhn, Taube oder Kapaun a la CapitolPerlhuhn, Taube oder Kapaun a la Capitol Perlhuhn, Taube oder Kapaun a la Capitol Das Fleisch wird vorsichtig von den Knochen gelöst und in Schnitten zerlegt. Die Stücke werden schichtweise in eine Pfanne gelegt. Zwischen je 2 […]
  • Saure KalbslungeSaure Kalbslunge Saure Kalbslunge Die Kalbslunge und das Herz werden sauber gewaschen, in Salzwasser mit Suppengrün und einigen Lorbeerblättern gekocht. Wenn die Lunge erkaltet ist, schneidet man sie in […]
  • Spanische SoßeSpanische Soße Spanische Soße Man läßt Kalbfleischstücke, 2-3 Knochen, Möhren, Petersilienwurzelscheiben mit zerschnittenem Räucherspeck zusammen andämpfen. Wenn alles ziemlich braun geröstet ist, […]
  • Sauerbraten vom HasenSauerbraten vom Hasen Sauerbraten vom Hasen Petersilienwurzeln, 2 Lorbeerblätter, Pfeffer, Salz, Essig, 60 g Zwiebeln, 150 g geräucherter Speck, 80 g Fett, 30 g Zucker, 1 Zitrone, 50 g Senf, 0,2 l Weißwein, […]
  • RehrückenRehrücken Rehrücken Der geputzte, gewaschene, gesalzene und gepfefferte Rehrücken wird reichlich mit geräuchertem Speck gespickt und mit der gespickten Seite nach unten in ein Backblech gelegt. […]
  • GemüseragoutGemüseragout Gemüseragout 1 Kopf Blumenkohl, 150 g Pilze, 1/4 kg Spargel (eventuell Konserve), 1/4 kg grüne Erbsen werden in Salzwasser (jedes für sich) gekocht. Man macht aus Butter und Mehl eine […]
  • WildschweinernesWildschweinernes Wildschweinernes I. Das Fleisch, - hierzu eignet sich der Schlegel am besten, - wird wiederholt gründlich gewaschen, eingerollt, zusammengebunden und so in einer Beize weichgekocht, die […]
  • Wiener ObstschnittenWiener Obstschnitten Wiener Obstschnitten Man bereitet einen Teig aus 140 g Butter, 250 g Mehl, 1 Eidotter, 2 Eßlöffel Staubzucker, 1 Eßlöffel Wein oder Zitronensaft, den man eine halbe Stunde lang an einem […]

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei