Holunderwein

Ein einfaches & geniales DDR-Rezept aus dem Jahr 1986

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Holunderbeeren mit dem kalten Wasser übergießen, die Gewürze zugeben und etwa 1/2 Stunde kochen. Dann durch ein Baumwolltuch seihen und den Saft zusammen mit dem Zucker nochmals 10 Minuten kochen lassen. In dem abgekühlten Saft die zerdrückte Hefe gut verrühren und 24 Stunden stehen lassen. Am nächsten Tag umrühren und weitere 24 Stunden gären lassen. Dann in eine 5-Liter-Flasche seihen, mit Einmachfolie fest verschließen, zubinden und in einem warmen Raum etwa drei Monate stehen lassen. Den fertigen Wein in Literflaschen abfüllen und gut verkorken.

Nach: Getränke, Getränke, Getränke, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1986

Rezept-Bewertung

4/5 (5 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen