Gestrecktes Gänseblut

Ein einfaches & geniales Rezept aus dem Jahr 1961

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Geronnenes Gänseblut tun wir in einen Topf, schütten trockene Semmelbrösel zu und verrühren alles zu einem glatten Brei. Wir verdünnen mit Milch und setzen ihm gut verrührt auch geröstete Zwiebeln und Fett zu. Wir rühren das Ganze bei mäßigem Feuer und würzen mit gemahlenem Kümmel oder Pfeffer.

Nach: Gut gekocht, schnell serviert, Artia Verlag Prag, 1961

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen