Apfel-Diätspeise

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1985

Diese Zutaten brauchen wir…

  • 2-3 kleinere oder 1 großer Apfel, durch Abreiben mit einem trockenen Tuch gereinigt, aber ohne Haut, Gehäuse und Kerne zu beseitigen
  • 1 Eßlöffel Baumnüsse, Haselnüsse oder Mandeln, gerieben
  • Ein gestrichener Eßlöffel Haferflocken, 12 Stunden vorgeweicht mit 3 Eßlöffel Wasser
  • Zitronensaft von einer halben Zitrone
  • 1 Eßlöffel kondensierte, gezuckerte Milch
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Kondensmilch und der Zitronensaft werden zuerst unter die Haferflocken gemischt, dann werden die Äpfel mit Haut, Gehäuse und Kernen auf dem Apfelreibeisen unter kräftigem Druck gerieben und gut unter den Brei gemischt. Auf diese Weise wird das Apfelfleisch durch den Brei bedeckt und vor Luftzufuhr geschützt, wodurch das weiße, appetitliche Aussehen der Diätspeise erreicht wird. Die Zubereitung soll unmittelbar vor dem Essen geschehen. Die geriebenen Nüsse werden zur Mehrung des Eiweiß- und Fettgehaltes bei Tisch aufgestreut (1 Eßlöffel). Rezept für eine Person.

Nach: Liebe geht durch den Magen, Verlag Neues Leben Berlin, 1985

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen