Schafskäsetaschen, bosnische Art

Ein Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1989

Dieses Rezept ist für 4 Personen, bei mehr oder weniger Personen, bitte die Zutaten anpassen.

Diese Zutaten brauchen wir…

  • 500 g Weizenmehl
  • 300 g Schafskäse
  • 150 g Butter
  • 150 g Semmelmehl
  • 2 Eier
  • Salz
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Mehl und Eier mit einer Prise Salz und etwas Wasser zu einem mittelfesten Teig verkneten und diesen zu zwei dünnen Platten ausrollen. Auf die eine Teigplatte in den entsprechenden Abständen mit einem Teelöffel den zerkleinerten Schafskäse verteilen. Die andere Teigplatte darüberlegen und zwischen den Schafskäsehäufchen den Teig fest andrücken. Die Teigtaschen mit einem Kuchenrädchen teilen und im Salzwasser kochen, bis sie gar sind. Die Teigtaschen in einem Sieb abtropfen lassen, in eine Schüssel geben und mit in der Butter geröstetem Semmelmehl bestreuen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Nach: Käsespezialitäten, VEB Fachbuchverlag Leipzig, DDR, 1989

Rezept-Bewertung

5/5 (3 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert