Gebackene Schweinsrippchen

Zutaten

1 kg nicht zu fette Schweinsrippchen, 1 große Tasse Erwa-Suppenwürze, 4 Knoblauchzehen, 5 cm Ingwerstange, je 1 Teelöffel Salz und Zucker, 2 Eßlöffel Weinbrand.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Die gewaschenen Rippchen in etwa 8 cm lange, 4 cm breite Stücke schneiden, in eine Schüssel legen und mit einer Marinade aus dem Erwa, den geraspelten Knoblauchzehen, der zerkleinerten Ingwerstange, dem Salz, Zucker und Weinbrand übergießen.

60 Min. unter öfterem Umwenden durchziehen lassen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

In eine Rostpfanne heißes Wasser gießen, im stark geheizten Backofen zum Dampfen bringen, den Rost, auf den die marinierten Rippchen geschichtet werden, darüberlegen und die Rippchen (sie dürfen nicht im Wasser liegen) so lange dämpfen, bis sie knusprig braun sind.

[Nach: Lorbeer ist ein Küchenkraut – Sybilles Kochbuch » Verlag für die Frau, Leipzig, 1978]

5/5 (3 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert