Fischbrühe

Zutaten

Fischabfälle (Gräten, Flossen, Bauchlappen, Köpfe),
Wurzelwerk,
1 Sträußchen Petersilie,
Zwiebel,
Salz,
1 1/2 l Wasser.

Zubereitung

Die Fischabfälle waschen und zerkleinern, dabei aus den Köpfen die Kiemen entfernen und wegwerfen. Alle Zutaten in kaltem Wasser ansetzen und zugedeckt aufkochen lassen. Aufgedeckt 30 bis 50 Minuten weiterkochen, den entstandenen Schaum entfernen und die Brühe durchseihen.

Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig 1986

4.7/5 (3 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen