Biskuittorte

10 Eier
200 g Puderzucker
Schale von 1 Zitrone
200 g Mehl
Konfitüre

Die Eigelb mit dem Puderzucker etwa 45 Minuten rühren.
Die abgeriebene Zitronenschale, Mehl und den aus dem Eiweiß steifgeschlagenen Schnee zugeben.
Alles zusammen leicht vermischen, in die leicht gefettete, mit wenig Mehl ausgestreute Tortenform füllen und bei mäßiger Hitze langsam backen.
Die fertiggebackene und ausgekühlte Torte dreimal durchschneiden, zweimal mit Konfitüre und einmal mit Fülle bestreichen.
Die Oberfläche und die Seiten der Torte ebenfalls mit Fülle bedecken und verzieren.

Buttercremefülle

2 Eier
130 g Puderzucker
100 g Butter
10 g Kakao

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Aus dem Eiweiß steifen Schnee schlagen, 70 g Puderzucker zugeben und in heißem Wasserbad steif schlagen, Eigelb, den restlichen Puderzucker, Butter und Kakao gut schaumig rühren.
Den ausgekühlten Schnee zur Masse geben und zusammen vermengen.

Quelle: Mária Hajková – Múcniky
Verlag PRÁCA, Bratislava, Verlag für die Frau, Leipzig, 2. Auflage 1977

5/5 (2 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert