Anzeige

Orangenmarmelade

Orangenmarmelade

4 Orangen und eine Zitrone werden ungeschält der Länge nach entzwei geschnitten und dann in dünne Scheiben zerlegt. Das wird, damit kein Saft verloren geht, am besten auf einem über eine Schüssel gelegten Brett gemacht. Die Kerne werden natürlich entfernt. Das Obst wird abgewogen und in dreimal soviel Wasser (1 1/2 l Wasser für 1/2 kg) 24 Stunden lang stehengelassen. Dann wird das Ganze 20 Minuten wallend gekocht (vom ersten Aufkochen gerechnet). Jetzt läßt man die Masse weitere 24 Stunden lang stehen. Dann den Saft von 2 Zitronen dazu gießen, abwiegen und ebenso viel Zucker hinzufügen. Weitere 30 Minuten kochen lassen, einwecken. Jetzt ist die Marmelade noch dünn, doch im Auskühlen wird sie zu einer Geleemasse. Es empfiehlt sich, auf einmal nur die oben angegebene Menge zu nehmen. denn davon werden schon 4-5 Marmeladengläser gefüllt. Nimmt man größere Mengen, so ist das erste Kochen um 8 und das zweite um 10 Minuten zu verlängern.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Orangenmarmelade
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.