Maisbrei I (Puliszka)

Anzeige

Maisbrei I (Puliszka)

Man schüttet langsam 3/4 kg Maismehl in stark kochendes Salzwasser und läßt es unter ständigem Umrühren solange kochen, bis es einen Brei bildet. Ist es soweit, nimmt man ihn vom Feuer und rührt ihn mit dem Stiel des Kochlöffels weiter fest um. Das überflüssige Wasser kann weggeschüttet werden. Nun wird der Brei nochmals einige Minuten aufs Feuer gestellt (um ausgetrocknet zu werden) und dann auf ein Brett gestürzt. Man zerschneidet den Brei mit einem Garn in drei Stücke. Der eine Teil wird in eine tiefe Schüssel gelegt und mit geriebenem Käse oder Schafskäse bestreut, darüber wird der zweite Teil, mit einem weiteren Belag von Käse gelegt und darauf der dritte Teil. Auf diesen streut man wieder Käse und begießt ihn mit heißer saurer Sahne. Die italienische Polenta wird in ähnlicher Weise zubereitet.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Maisbrei IIMaisbrei II Maisbrei II In einem Kochtopf oder Schneebecken wird 1 l Salzwasser aufgekocht und das Maismehl langsam, gleich einem dünnen Wasserstrahl, hineingegossen. Unter ständigem Umrühren mit […]
  • SpätzleSpätzle Spätzle Zum Mehl wird in einer tiefen Schüssel soviel Wasser gemischt, daß der Teig mit einem Löffel verarbeitet werden kann. Man mischt zu 250 g Mehl ein Ei. Der Teig wird gesalzen und […]
  • Potrowka mit StachelbeersoßePotrowka mit Stachelbeersoße Potrowka mit Stachelbeersoße Potrowka ist ein beliebtes Gericht in Polen. Gekochtes Huhn mit Reis nennt man Potrowka, das mit verschiedenen Soßen serviert werden kann. Zutaten: 1 […]
  • Pirogen (russisches Gericht)Pirogen (russisches Gericht) Pirogen (russisches Gericht) Sie können wie die gefüllten Teigtaschen aus geknetetem Teig gemacht werden. Die Füllung kann man entweder aus einigen gekochten und durchgepreßten […]
  • Strapatschka (Slowakisches Gericht)Strapatschka (Slowakisches Gericht) Strapatschka (Slowakisches Gericht) Aus 1/2 kg geschälten und zerriebenen gelben Kartoffeln, einem Ei, etwas Salz, einem Eßlöffel Fett und soviel braunem Mehl, wie die Masse aufnimmt, […]
  • Schmortomaten mit SchafskäseSchmortomaten mit Schafskäse Schmortomaten mit Schafskäse 500 g feste Tomaten, 4 Eßl. Margarine oder Butter, 3 Zwiebeln, 200 g Schafskäse, 1 Ei, Pfeffer, 4 Eßl. gehackte Petersilie, Salz, 1/8 l saure Sahne. Von […]
  • Maisganitza (Rumänisches Gericht)Maisganitza (Rumänisches Gericht) Maisganitza (Rumänisches Gericht) 1/2 kg Maismehl wird langsam in heißes Salzwasser geschüttet. Man muß darauf achten, daß das Mehl nicht bitter ist. Fortwährend umrühren, bis der […]
  • Kartoffelpudding mit SoßeKartoffelpudding mit Soße Kartoffelpudding mit Soße Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1986 Zutaten 60 g Butter, Salz, 3 Eier, 200 g Jagdwurst, 6 gekochte Kartoffeln, Pfeffer, gehackte Petersilie, 20 g Margarine, […]
  • Bulgarische BlätterteigpasteteBulgarische Blätterteigpastete Bulgarische Blätterteigpastete 450 g gefrorener Blätterteig, Öl zum Einfetten. Für die Füllung: 75 g Butter, 1 Prise Salz, 1 Prise Zucker, 250 g Schafskäse, 3 Eigelb, 3 Eßl. saure […]
  • Spaghetti mit Sauce BologneseSpaghetti mit Sauce Bolognese Spaghetti mit Sauce Bolognese Auch in der ehemaligen DDR gab es Spaghetti Bolognese, wie dieses Rezept aus dem Jahre 1981 zeigt. Zutaten 400 bis 500 g Spaghetti Für die […]
  • Kartoffelfladen mit SchafskäseKartoffelfladen mit Schafskäse Kartoffelfladen mit Schafskäse Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1986 Zutaten 10 Kartoffeln, Salz, 2 Eier, 3 Eßl. Mehl, Fett zum Braten, 3 Eßl. geriebener Schafskäse Lob, Kritik, […]
  • Italienisches Erfrischungsgetränk mit ZitroneItalienisches Erfrischungsgetränk mit Zitrone Italienisches Erfrischungsgetränk mit Zitrone In ein Weinglas gießt man 1/2 Zehntel l gezuckerten Zitronensaft, darauf gibt man einen Eßlöffel Mandel- oder Haselnußeis und ebenso viel […]
0/5 (0 Reviews)

Zuletzt aktualisiert:

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei