Kalte Kaffee-Dessertsoße

Ein tolles Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1987

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Aus 3/8 l kochendem Wasser und dem Kaffee einen Filterkaffee bereiten. Die Eigelb schaumig schlagen, nach und nach Zucker und Salz unterschlagen. Diese Eimasse zum Kaffee geben. Die Gelatine in 1 Eßlöffel kaltem Wasser quellen lassen und ebenfalls zugeben. Im Wasserbad mit dem Handrührgerät schlagen, bis die Soße die Konsistenz einer dicken Krem hat. Durchseihen und kühl stellen. Diese Soße paßt vorzüglich zu allen Eisspezialitäten.

Nach: Vom Nachmittagskaffee zum Fünf-Uhr-Tee, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1987

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen