Kaffeepudding

Ein einfaches & geniales Rezept aus dem Jahr 1961

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den Kaffee mahlen wir fein, brühen ihn mit kochender Milch ab und lassen ihn zugedeckt auskühlen. In einer Kasserolle zerlassen wir Butter und schäumen Mehl darin. Nach und nach gießen wir den abgeseihten Kaffee zu und kochen einen glatten Brei. Dann geben wir Zucker zu und rühren ein Dotter nach dem anderen ein. Sodann schlagen wir aus Eiweiß steifen Schnee, den wir in den Brei einrühren. Den Pudding füllen wir in eine ausgefettete und mit feingesiebten Semmelbröseln ausgestreute Form und kochen ihn 1 Stunde im Wasserbad. Wir servieren den Pudding mit Kaffeekrem übergossen.

Nach: Gut gekocht, schnell serviert, Artia Verlag Prag, 1961

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen