Eierkuchen mit Eischnee

Naleśniki z pianą

Ein Rezept aus Polen aus dem Jahr 1987

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Eigelb mit der Milch, 1/4 Liter Wasser und Salz mit dem Schneebesen verrühren.

Nach und nach Mehl zugeben und so lange schlagen, bis der Teig sahnig dick wird.

Das steifgeschlagene Eiweiß unter den Teig ziehen, leicht verrühren, das restliche Mehl zugeben.

Den mit der Speckschwarte ausgefetteten Tiegel stark erhitzen, jeweils eine kleine Kelle Teig hineingeben.

Wenn der Teig fest zu werden beginnt, den Eierkuchen schnell umdrehen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Die Eierkuchen nach Belieben mit verschiedenen Füllen oder in dünne Streifen geschnitten als Suppeneinlage servieren.

Nach: Polnische  Spezialitäten, Originalverlag: Panstwowe Wydawnictwo Ekonomiczne, Warschau, 2. Auflage 1987

5/5 (2 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.