Makrelensuppe (Japan)

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1988

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Diese Zutaten brauchen wir…

  • 1 Makrele
  • 1 kleiner Rettich
  • Sellerieblätter
  • 2 cl Sake
  • Salz
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Von der ausgenommenen Makrele Kopf und Schwanz abschneiden, Salz auf den Fisch streuen und drei Stunden zugedeckt stehen lassen. Nun die Makrele kurz in siedendes Wasser tauchen, herausheben, in kaltes Wasser legen und gut säubern. Den Rettich in feine Streifen schneiden, kurz in Salzwasser kochen und abtropfen lassen. Jetzt den Fisch und Sellerieblätter in den Topf geben und gar kochen, Sake und einen Teelöffel Salz dazugeben und abschmecken. Zum Schluß den Rettich hineingeben und noch einige Minuten auf schwacher Flamme kochen lassen.

Nach: Weltweit gekocht – Kulinarisches aus 100 Ländern, Berliner Verlag, DDR, 1988

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.