« Back to Glossary Index

Rohes Fettgewebe aus der Bauchhöhle des Schweines.

Vor dem Auslassen durch die grobe Scheibe des Fleischwolfes drehen oder in Würfel schneiden. Mit oder ohne Grieben aufbewahren. Das ausgelassene, noch flüssige Fett kann durch ein Sieb gegossen und von den Grieben getrennt werden. (Vorsicht, Plastsiebe vertragen nur Temperaturen bis 100 Grad C, kein heißes Fett durchgießen!)