« Back to Glossary Index

Holunder

Der Holunder oder der Holunderbeerbaum ist eine sehr alte Pflanze, die auf hunderterlei Weise verwendet wird. Er stammt aus Europa, Westasien und Nordafrika, und seine weite Verbreitung bis an die Ränder Europas, und seine allgemeine Nützlichkeit führten dazu, daß sich vielerlei Geschichten um ihn rankten, sogar magische Kräfte wurden ihm zugeschrieben.

Verwendung

Blüten für Tee, Pfannkuchen, Marmeladen, Gelees, Milchpuddings und Obstkuchen, für Wein und Champagner; Frucht für Wein, Marmelade, Gelees, als Ersatz für Kapern, für Chutney; Saft zum Würzen von Essig

Heilkunde: Blüten, Früchte, Blätter, Rinde und Wurzeln, als Brechmittel; Tee, aus gleichen Anteilen Pfefferminzblättern , Schafgarbe und Holunderblüten als eines der besten Heilmittel gegen Erkältungen, Husten und Katarrhe; gegen Rheumatismus, Ischias, Blasenentzündung.

RitaE / Pixabay
5/5 - (1 Bewertungen)
« Zurück