Mokkabaiser

Ein tolles Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1987

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den Kaffee mit 1/8 Liter Wasser zweimal aufkochen lassen, 10 Minuten ziehen lassen und dann filtern. Eiweiß, Kaffee und Puderzucker über heißem Wasserdampf schlagen, bis die Masse dicklich geworden ist. Dann vom Dampf nehmen und weiterschlagen, bis sie abgekühlt ist. Nochmals über Dampf schlagen, wegnehmen und weiterschlagen. Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis die Masse dick genug ist, um sich mit dem Spritzbeutel spritzen zu lassen. Auf ein mit Folie ausgelegtes Blech beliebige Formen spritzen. In der Röhre bei niedriger Hitze mehr trocknen lassen als backen, dabei die Backofentür einen Spalt öffnen.

Nach: Vom Nachmittagskaffee zum Fünf-Uhr-Tee, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1987

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen