Anzeige

Gedämpfte Sellerie

Gedämpfte Sellerie

8- 10 junge Sellerieknollen werden geschält und in kaltes Wasser gegeben. Wenn sie gut durchfeuchtet sind, läßt man sie auf einem Sieb abtropfen. Nun streicht man ein flaches Geschirr mit Butter aus, bestreut es mit Staubzucker, gibt die Sellerieknollen hinein und füllt das Ganze mit soviel Bratensaft auf, daß es ganz bedeckt ist. Man deckt es mit weißem Papier zu und läßt es in der Röhre solange dämpfen, bis die Sellerieknollen weich sind.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.