Brauerei-Kwaß

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen Sowjetunion aus dem Jahr 1985

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das Bier mit 12 I siedendem Wasser verdünnen, danach Zucker, Rosinen, Saft und die abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone zugeben. Das Gefäß mit einem dichten Tuch bedecken und den Kwaß 3 bis 4 Stunden kühl gestellt ziehen lassen. Die Hefe zugeben und warm stellen. Sobald der Kwaß zu gären und zu schäumen beginnt, wird er durch ein Mulltuch oder dichtes Sieb geseiht und in Flaschen abgefüllt. In jede Flasche 2 bis 3 Rosinen legen. Danach werden die Flaschen verschlossen und mit Bindfaden zugebunden. Wenn sich in den Flaschen Schaum bildet, müssen sie kalt gestellt werden. Nach einem Tag ist der Kwaß trinkfertig.

Nach: Ukrainische Küche, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR & Verlag MIR Moskau, 1985

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen