Fisch in Alufolie

Dieses Rezept ermöglicht es dem Fisch, im eigenen Saft und den Aromen der Zutaten zu garen. Es ist einfach zuzubereiten und erfordert nur wenige Zutaten, was es zu einer beliebten Wahl in der DDR machte.

Ein einfaches & geniales DDR-Rezept aus dem Jahr 1986

Diese Geräte brauchen wir für den Fisch in Alufolie

Diese Zutaten brauchen wir für den Fisch in Alufolie

Fisch in Alufolie
Fisch in Alufolie © Bildagentur PantherMedia / belchonock
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird der Fisch in Alufolie gemacht

  1. Salze und pfeffere die Fischscheiben, beträufle sie mit Öl und packe sie einzeln in Alufolie ein.
  2. Brate sie 15 bis 20 Minuten in der Röhre.

Pin mich!

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Fisch in Alufolie

Nach: Kochen macht Spaß – Ein Kinderkochbuch, Corvina Kiado, Verlag für die Frau, Leipzig DDR, 1986

Rezept-Bewertung

4.6/5 (8 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert