Mürbchen

Ein tolles DDR-Rezept aus dem Jahr 1959

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den Mürbeteig zu einer Rolle von 4 bis 5 cm Durchmesser formen und kalt stellen. Mit einem scharfen Messer Scheiben von etwa 7 mm Stärke abschneiden, dabei das Messer immer wieder in Mehl tauchen. Auf dem leicht gefetteten Blech mit Ei bestreichen und in 12 bis 15 Minuten hellgelb backen. – Die mit Ei bestrichenen Mürbchen können vor dem Backen mit dieser Seite kurz in groben Zucker getaucht werden.

Nach: Wir backen selbst, Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1959

Rezept-Bewertung

4/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen