Anzeige

Sauerbraten vom Hasen

Sauerbraten vom Hasen

Petersilienwurzeln, 2 Lorbeerblätter, Pfeffer, Salz, Essig, 60 g Zwiebeln, 150 g geräucherter Speck, 80 g Fett, 30 g Zucker, 1 Zitrone, 50 g Senf, 0,2 l Weißwein, 50 g Mehl, 0,3 l saure Sahne.

Das Fleisch enthäuten, in eine kalte Beize legen und 2 Tage kühl halten. Das gebeizte Fleisch mit dünnen Speckstreifen spicken. Das Suppengrün aus der Beize nehmen, durch ein Sieb reiben, in eine Pfanne legen, Fell und das gespickte Fleisch hinzugeben und halbgar braten. Danach den Braten herausnehmen, das Suppengrün mit Mehl bestäuben, saure Sahne, Weißwein, ein wenig von der Beize und Wasser nachgießen, mit Zucker, Senf und Essig abschmecken und 20 Minuten kochen. Nach dem Kochen passieren. Dann den Zitronensaft und die Schale sowie das Fleisch hineinlegen und weich dünsten. Als Beilage Semmelklöße oder Makkaroni reichen.

Quelle: Nationalgerichte aus Ungarn
Corvina Verlag, Budapest, 1959

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.