Kleine Hefekuchen - Kuchen/Torten/Gebäck - DDR Rezepte

Anzeige

  • Kuchen/Torten/Gebäck
  • Kleine Hefekuchen
  • Kleine Hefekuchen  Kuchen/Torten/Gebäck  admin  25.10.2014 16:51  0  651 gelesen

    Kleine Hefekuchen

    I. Teig :
    20 g Hefe
    1 Eßl. ,Zucker
    100 ml Milch
    350 g Mehl
    Salz
    50 ml Weißwein
    2 Eier
    II. Teig :
    350 g Butter oder Margarine
    350 g Mehl
    Ei zum Bestreichen

    Für den I. Teig Hefe und Zucker in der Milch verrühren. Mehl, Salz, Weißwein, die Eier sowie die in der Milch verrührte Hefe gut vermengen, einen kleinen Ziegel formen und rasten lassen. Inzwischen für den II. Teig die geraspelte Butter zum Mehl geben und vermengen, ebenfalls einen Ziegel daraus formen.
    Den I. Teig auf einem mit Mehl bestäubten Brett zu einem Viereck ausrollen und den Butterziegel (II. Teig) in die Mitte des Vierecks legen.
    Alle vier Ecken des Vierecks so über den Butterziegel legen, daß dieser ganz bedeckt ist.
    Das Teigpaket zu einem Viereck ausrollen, dreifach zusammenlegen und 15 Minuten rasten lassen.
    Den gerasteten Teig auf einem mit Mehl bestäubten Brett etwa 2 cm dick ausrollen und kleine runde Kuchen ausstechen, die oben mit einem Messer verziert werden.
    Etwa 30 Minuten stehenlassen.
    Anschließend auf ein leicht gefettetes Blech legen, die Oberfläche mit geschlagenem Ei bestreichen und schnell in der vorgeheizten Röhre backen.


    Quelle: Mária Hajková - Múcniky
    Verlag PRÁCA, Bratislava, Verlag für die Frau, Leipzig, 2. Auflage 1977
    Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

    Unsere beliebtesten DDR-Rezepte