Pofesen - Internationale Küche Ungarn - DDR Rezepte

Anzeige

Pofesen  Ungarn  admin  06.12.2018 14:06  0  23 gelesen

Pofesen

Man schneidet die Rinde einiger Schwarzbrotscheiben ab.
Diese werden in Milch aufgeweicht (man achte darauf, daß sie nicht zu sehr durchweicht sind).
Dann paniert man sie in Ei, bäckt sie in heißer Butter oder Fett knusprig, salzt sie und richtet sie an.
Auf dieselbe Weise kann man auch aus Weißbrot Pofesen zubereiten, nur wird dann die Rinde nicht abgeschnitten.
Sie eignen sich vortrefflich als Auflage zu Spinat oder anderen Gemüsearten.





[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest 1957]
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Unsere beliebtesten DDR-Rezepte