Falsches Gulasch - Internationale Küche Ungarn - DDR Rezepte

Anzeige

  • Internationale Küche
  • Ungarn
  • Falsches Gulasch
  • Falsches Gulasch  Ungarn  admin  29.11.2018 18:38  0  60 gelesen

    Falsches Gulasch

    Eine recht große, in Scheiben geschnittene Zwiebel wird in Fett geröstet und mit einem kleinen Löffel Paprika bestreut, hierzu gibt man einen Eßlöffel Tomatenmark und 3/4 kg der Länge nach gevierteilte Kartoffeln.
    Dies wird mit 1 1/2 l Wasser, eventuell auch Knochenbrühe aufgegossen, gesalzen und langsam gekocht, bis die Kartoffeln gar sind.
    In die Suppe werden kleine Teigklößchen eingekocht.


    [Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest 1957]
    Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

    Unsere beliebtesten DDR-Rezepte