Einfache Fleischsuppe - Internationale Küche Ungarn - DDR Rezepte

Anzeige

  • Internationale Küche
  • Ungarn
  • Einfache Fleischsuppe
  • Einfache Fleischsuppe  Ungarn  admin  27.11.2018 08:36  0  59 gelesen

    Einfache Fleischsuppe

    Die erforderliche Menge Suppenfleisch wird in ungefähr 2 l kaltem Wasser aufs Feuer gesetzt.
    Auf 4 Personen rechnet man ungefähr 750 g.
    Das Schwanzstück, das Bratfleisch und der Kamm eignen sich am besten für Suppenfleisch.
    Mit dem Fleisch werden auch ein wenig Leber und 200-250 g Knochen aufgesetzt.
    Ein Kaffeelöffel gut zerriebener Eierschalen gibt der Suppe eine schöne Farbe.
    Wenn der Schaum der Suppe verkocht ist (die Suppe wird dauernd abgeschäumt), gibt man verschiedenes Suppengrün: Möhren, Petersilienwurzel, Sellerie, eine Schnitte Kohlrabi, eine Kartoffel, etwas Wirsing, eventuell eine kleine Zwiebel, eine Tomate (im Winter getrocknete Tomatenschale), 1-2 Pfefferkörner und Salz in die Suppe.
    Damit läßt man die Suppe solange kochen, bis das Fleisch gar ist.
    Das dauert ungefähr 3 1/2 bis 4 Stunden.
    Die Suppe darf nicht zu stark kochen.
    Nach dem ersten Aufwallen läßt man sie ruhig, gleichmäßig weiterkochen.
    Wenn sie fertig ist, wird sie in einen anderen Topf geseiht und wieder aufs Feuer gesetzt.
    Dann gibt man irgendeine Teigware hinzu.
    Nicht zu fettes, vorher abgebrühtes Hammelfleisch eignet sich auch vortrefflich für Suppen.


    [Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest 1957]
    Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

    Unsere beliebtesten DDR-Rezepte