Hähnchen in würziger Kräutersoße - Fleisch/Wild/Geflügel - DDR Rezepte

Anzeige

  • Fleisch/Wild/Geflügel
  • Hähnchen in würziger Kräutersoße
  • Hähnchen in würziger Kräutersoße  Fleisch/Wild/Geflügel  admin  07.03.2018 16:52  0  995 gelesen

    Hähnchen in würziger Kräutersoße

    2 Brathähnchen, 75 g "Sonja", 2 Eßlöffel Mayonnaise, 1 Eßlöffel Meerrettich, 1 Ei, Petersilie oder Schnittlauch, 1 Kaffeelöffel Senf, Zitronensaft, Salz, Zucker.

    Die wie üblich vorbereiteten Hähnchen werden in "Sonja" goldgelb gebraten und kalt gestellt.
    Die gebratenen Hähnchen zerlegt man nach dem Erkalten in Brust- und Keulenstücke.
    Aus den Bruststücken werden die Brustknochen und aus den Keulen die Blattknochen vorsichtig herausgelöst.
    Auf einer Platte, die mit Salat, Tomatenecken, Petersilie, eingekerbten Radieschen o. ä. garniert ist, werden die gebratenen
    Geflügelstücke angerichtet und mit einer würzigen Kräutersoße serviert, die man wie folgt zubereitet:
    Mayonnaise, Meerrettich, Senf, Zitronensaft, Salz, Zucker und gehackte Kräuter werden gemischt und recht pikant abgeschmeckt.
    Das gekochte Ei wird fein gehackt und zum Garnieren auf die Soße gestreut.


    [Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]



    Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

    Unsere beliebtesten DDR-Rezepte