Thüringer Klösse - Kartoffeln - DDR Rezepte

Anzeige

  • Kartoffeln
  • Thüringer Klösse
  • Thüringer Klösse  Kartoffeln  admin  25.10.2014 09:19  0  38503 gelesen

    thueringer-kloesse
    Thüringer Klösse

    ( 10 Portionen )

    Zutaten

    2 kg Grosse Kartoffeln
    Milch
    Salz
    3 Broetchen
    Etwas Butter

    Zubereitung

    1 1/2 kg Kartoffeln schaelen, waschen und auf einem scharfen Reibeisen in kaltes Wasser reiben, am besten am Abend vorher. Am anderen Tag das Wasser von oben vorsichtig abgiessen und so oft erneuern, bis es ganz klar ist. Die Kartoffelreste, die beim Reiben uebrig bleiben, mit den restlichen gewaschenen, geschaelten und in Wuerfel geschnittenen Kartoffeln kochen. Ganz fein zerstossen [mit dem Kartoffelstampfer] und mit der noetigen Milch einen dicken Brei davon kochen. Nun die rohen Kartoffeln durch ein leinenes Saeckchen oder in einer Kartoffelpresse ganz trocken auspressen und in eine Schuessel schuetten. Schnell auflockern, Salz und das kochende Milchmus hinzufuegen und alles schnell miteinander verkneten und mit nassen Haenden ziemlich grosse Kloesse roesten, einige in die Mitte jedes Klosses fuellen, die Kloesse schoen rund drehen und in kochendes Wasser legen. Die Kloesse 15 Minuten auf kleiner Flamme ziehen, aber nicht kochen lassen. Die Kloesse werden aber nur dann schneeweiss aussehen, wenn man sie zuegig zubereitet. Die fertigen Kloesse sofort nach dem Garziehen servieren.

    * Quelle: eine kulinarische Reise durch Sachsen, Thueringen, Mecklenburg und andere schoene Gegenden, Verlag fuer die Frau Leipzig 1986, ISBN 3-7304-0082-7
    Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

    Unsere beliebtesten DDR-Rezepte