Budapester Sauerkrauttopf - Internationale Küche Ungarn - DDR Rezepte

Anzeige

  • Internationale Küche
  • Ungarn
  • Budapester Sauerkrauttopf
  • Budapester Sauerkrauttopf  Ungarn  admin  13.11.2014 09:41  0  867 gelesen

    Budapester Sauerkrauttopf

    750 g Sauerkraut, Salz, Kümmel, 1 Speckschwarte, 1 Kartoffel, 1/4 Sellerieknolle, 100 g Räucherspeck, 1 Zwiebel, 2 Bockwürste, 2 saure Gurken, 1 Knoblauchzehe, 1 Teel. Paprika, 1 Eßl. Tomatenmark.

    Das gewaschene Sauerkraut ausdrücken und etwas zerschneiden, dann in 1 1/4 Liter Wasser mit Kümmel, Salz und der Speckschwarte ansetzen und 10 Minuten kochen lassen.
    Die geschälte, rohe Kartoffel sowie die geschälte Sellerieknolle in das Kraut reiben und alles auf kleiner Flamme weitere 10 Minuten garen.
    Den in kleine Würfel geschnittenen Speck goldgelb anrösten, die feingeschnittene Zwiebel zufügen und ebenfalls goldgelb schwitzen.
    Dann die in dünne Scheiben geschnittenen Bockwürste, die feingeschnittenen Gurken, die zerdrückte Knoblauchzehe, den Paprika und 1 Eßlöffel Tomatenmark zufügen.
    Alles gut durchschwitzen lassen und in das kochende Kraut einrühren.
    Alles noch weitere 10 Minuten langsam kochen.




    Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl.
    Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR
    Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

    Unsere beliebtesten DDR-Rezepte