Tomatenfisch - Schnellküche - DDR Rezepte

Anzeige

  • Schnellküche
  • Tomatenfisch
  • Tomatenfisch  Schnellküche  admin  03.11.2014 16:27  0  1002 gelesen

    Tomatenfisch

    800 g Fischfilet, Zitronensaft oder Essig, 400 g Tomaten, Salz, 2 Eier, 1/4 l Joghurt oder saure Sahne, 1 große Zwiebel, 2 Eßlöffel Mehl, 2 Eßlöffel Tafelmargarine, Petersilie.

    Das mit Zitronensaft beträufelte Fischfilet und die in Scheiben geschnittenen Tomaten in eine gefettete feuerfeste Form schichten, dabei leicht salzen. Ei, Joghurt, geriebene Zwiebel und Mehl verquirlen und darübergießen. Mit Margarineflöckchen belegen und in der heißen Röhre etwa 30 Minuten garen. Beim Anrichten mit gehackter Petersilie bestreuen. Butterreis oder Salzkartoffeln als Beilage dazu geben. - Das Fischgericht läßt sich statt mit Tomatenscheiben auch mit Gurkenscheiben bereiten.
    Dann unter den Joghurt noch 1 Fläschchen Tomatenmark rühren.




    Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
    Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

    Unsere beliebtesten DDR-Rezepte