Dreifruchtkonfitüre - Haltbarmachen - DDR Rezepte

Anzeige

  • Haltbarmachen
  • Dreifruchtkonfitüre
  • Dreifruchtkonfitüre  Haltbarmachen  admin  01.11.2014 10:57  0  997 gelesen

    Dreifruchtkonfitüre

    1 kg Erdbeeren, 500 g Himbeeren, 500 g rote Johannisbeeren, 2,5 kg Zucker, 1 Päckchen Pektina, 1 Teel. Zitronensäure.

    Die Erdbeeren waschen, die Stiele mit Blättern abzupfen.
    Die Himbeeren nicht waschen, sondern nur abzupfen.
    Die Johannisbeeren waschen und mit einer Gabel von den Stielen streifen.
    Alle Früchte in einen großen Topf geben, mit dem Zucker vermengen, dann die kristallierte Zitronensäure dazugeben.
    Die Früchte erhitzen, immer wieder umrühren und zehn Minuten kochen lassen.
    Wenn sich viel Schaum gebildet hat, die Konfitüre mit einem Löffel abschäumen.
    Das flüssige Geliermittel unterrühren und die Konfitüre noch einmal aufkochen lassen.
    Dann sofort in sauber ausgespülte Gläser füllen und verschließen.

    Quelle: Rezepte für zwei, Verlag für die Frau Leipzig, Berlin DDR
    Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

    Unsere beliebtesten DDR-Rezepte