Eiweißflädle - Frühstück - DDR Rezepte

Anzeige

  • Frühstück
  • Eiweißflädle
  • Eiweißflädle  Frühstück  Ria  31.10.2014 23:04  0  867 gelesen

    Eiweißflädle

    3 bis 4 restliche Eiweiß,
    Salz,
    Paprika,
    2 bis 3 Esslöffel Tomaten oder Paprikamark,
    Bratfett.

    Das Eiweiß würzen und steif schlagen.
    Das Tomatenmark unterheben und mit dem Löffel kleine Fladen in erhitztes Fett geben.
    Auf beiden Seiten bei kleiner Flamme braten (wird sehr schnell dunkel).
    Erkaltet als Brotbelag verwenden.



    Quelle: Unser großes Kochbuch
    Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1984
    Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

    Unsere beliebtesten DDR-Rezepte