Fischsuppe - Internationale Küche Ungarn - DDR Rezepte

Anzeige

Fischsuppe  Ungarn  admin  30.10.2014 08:57  0  887 gelesen

Fischsuppe

500 g Fisch (Karpfen, Wels usw.), Salz, Paprika, 20 g Zucker, 0,05 l Essig, 1 Lorbeerblatt, 40 g Schweinefett, 60 g Mehl, 0,1 l saure Sahne, 1 Semmel, gemahlener Pfeffer, 150 g Mohrrüben, 150 g Petersilienwurzeln, 20 g Zwiebeln, Petersilie, 10 g Butter.

Den ausgenommenen und entschuppten Fisch in 1,5 l Wasser mit Salz, Essig, Lorbeerblatt, Pfeffer und Zwiebeln kochen.
Das gereinigte, in Streifen geschnittene Suppengrün in der durchgesiebten Brühe weichkochen.
Aus Fett und Mehl eine Schwitze bereiten, gehackte Petersilie und Paprika zufügen, mit wenig kaltem Wasser auffüllen.
Die Brühe mit saurer Sahne vermengt 10 Minuten lang kochen.
Die Semmel in kleine Würfel schneiden, in Butter rösten, vor dem Anrichten auf die Teller verteilen.
Die Gräten auslösen und den Fisch vor dem Auftragen in die Brühe legen.


Quelle: Nationalgerichte aus Ungarn
Corvina Verlag, Budapest, 1959
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Unsere beliebtesten DDR-Rezepte