Eierfadensuppe (Suhintott leves) - Internationale Küche Ungarn - DDR Rezepte

Anzeige

  • Internationale Küche
  • Ungarn
  • Eierfadensuppe (Suhintott leves)
  • Eierfadensuppe (Suhintott leves)  Ungarn  admin  30.10.2014 08:56  0  831 gelesen

    Eierfadensuppe (Suhintott leves)

    120 g Mehl, 70 g Fett, Paprika, 2 Eier, Petersilie, Salz.

    Zwei Eier aufschlagen, in einer Tasse mit 1 Teelöffel Wasser vermengen und mit 30 g Mehl und Wasser zu einer flüssigen Masse verrühren.
    Mit Salz abschmecken.
    Aus Fett und 90 g Mehl eine helle Schwitze bereiten, mit feingehackter Petersilie und Paprika verrühren, entsprechend Wasser zugießen, salzen, aufkochen und bei mäßiger Hitze mindestens 20-25 Minuten kochen.
    Vor dem Anrichten schnell aufkochen, dann unter ständigem Rühren die Eiermasse zugießen, so daß ein flockiger Schaum als Einlage entsteht.


    Quelle: Nationalgerichte aus Ungarn
    Corvina Verlag, Budapest, 1959
    Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

    Unsere beliebtesten DDR-Rezepte