Gänseleber auf Siebenbürger Art - Internationale Küche Ungarn - DDR Rezepte

Anzeige

  • Internationale Küche
  • Ungarn
  • Gänseleber auf Siebenbürger Art
  • Gänseleber auf Siebenbürger Art  Ungarn  admin  29.10.2014 20:03  0  512 gelesen

    Gänseleber auf Siebenbürger Art

    800 g Gänseleber,
    120 g Gänseliesen,
    1 Mohrrübe,
    1 Petersilienwurzel,
    1 Zwiebel,
    0,3 l saure Sahne,
    20 g Mehl,
    Salz,
    Paprika.

    Die Galle vorsichtig aus der Leber entfernen, die Leber rein waschen, mit einem Tuch abtrocknen, salzen und 20 Minuten liegenlassen.
    Das Wurzelwerk in dünne, die Zwiebel in dickere Scheiben schneiden, beides in eine Pfanne geben, die Leber darauf legen, sparsam mit Paprika bestreuen und mit Gänseliesen bedecken.
    0,1 l Wasser unter die Leber gießen, und die Pfanne zugedeckt 20 Minuten in die Röhre stellen.
    Dann die mit Mehl vermischte Sahne auf die Leber gießen und ohne Deckel weitere 15 Minuten in der Röhre lassen, gleichzeitig aber die Leber 2-3mal mit dem eigenen Saft begießen.
    Mit einem flachen Löffel herausheben, in die Schüssel legen, die Soße durch ein Sieb darübergießen.
    Dazu Reis reichen.

    Quelle: Nationalgerichte aus Ungarn
    Corvina Verlag, Budapest, 1959
    Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

    Unsere beliebtesten DDR-Rezepte