Backhühnchen - Internationale Küche Ungarn - DDR Rezepte

Anzeige

Backhühnchen  Ungarn  admin  28.10.2014 18:03  0  831 gelesen

Backhühnchen

1500 g junge Hühnchen (2 1/2 Stück), Salz, 3 Eier, 300 g Fett, 70 g
Mehl, 200 g geriebene Semmel, viel Petersilie.

Zu diesem Gericht nur ganz junge Hühner, deren Fleisch
nocht zart ist, verwenden. Gut putzen, zerlegen, waschen und
auf ein Sieb legen. Die Stücke mit einem sauberen Tuch abtrocknen
und salzen. Leber und Magen unter die Flügel stec-
ken. Die einzelnen Stücke zuerst in Mehl, dann in verquirltem
Ei und zum Schluß in geriebener Semmel wälzen, in so viel
heißem Fett, daß die Stücke ganz bedeckt sind, knusprig
goldgelb backen. Sofort mit Strohkartoffeln auftragen. Obenauf
kommt gewaschene und in heißem Fett knusprig gebratene
Petersilie. Beim Backen darauf achten, daß das Fett nicht zu
heiß wird, da sonst die äußere Bröselschicht leicht anbrennt,
das Fleisch hingegen roh bleibt. Auch in kaltes oder nicht
genügend heißes Fett darf das Fleisch nicht gelegt werden,
weil das Huhn sonst durchnäßt und die Panierung dadurch
abfällt.
Wenn wir von mehreren Hühnchen Backhuhn bereiten,
werden bereits beim Panieren Keulen, Brüste und Flügelstücke
abgesondert und auch in dieser Reihenfolge ausgebacken,
denn ein Flügel ist schneller fertig, als die dickere Keule und
verträgt daher heißeres Fett, während die Keule in weniger
heißem Fett langsamer gebacken werden muß, damit sie
gänzlich durchgebacken ist.

Quelle: Nationalgerichte aus Ungarn
Corvina Verlag, Budapest, 1959
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken

Unsere beliebtesten DDR-Rezepte