Kartoffelbrei

Lemieszka

Ein Rezept aus Polen aus dem Jahr 1987

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die geschälten Kartoffeln. mit siedendem Wasser übergießen, so daß sie knapp bedeckt sind, salzen, kochen. Nach dem Garen das Wasser nicht abgießen, sondern Mehl zugeben und auf kleiner Flamme mit einem Stampfer einen Brei rühren. Den Topf schließen und kurz auf kleiner Flamme stehen lassen, bis der Brei den rohen Geruch verliert. Den Brei mit zerlassenem Speck und Grieben übergießen. Aus dieser Kartoffelmasse lassen sich nach Belieben kleine Plätzchen formen, die in Butter gebraten und mit saurer Sahne serviert werden.

Nach: Polnische  Spezialitäten, Originalverlag: Panstwowe Wydawnictwo Ekonomiczne, Warschau, 2. Auflage 1987

5/5 (1 Bewertung)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen