Anzeige

Flambierte Eierkuchen

Flambierte Eierkuchen

Zutaten:

1/4 l Milch, 4 Eier, 100 g Mehl, 1 Teelöffel Zucker, 1 Prise Salz, Bratfett, Preiselbeerkonfitüre, 2 bis 3 Gläschen Himbeergeist.

Zubereitung:

Aus Milch, Eiern, Mehl, Zucker und Salz einen Teig bereiten und gut mit dem Schneebesen schlagen.
In heißem Bratfett daraus 4 Eierkuchen backen.
Dick mit Preiselbeerkonfitüre bestreichen, zusammenrollen, auf eine feuerfeste Platte legen und nach Belieben mit Zucker bestreuen.
Bei Tisch den Himbeergeist in einer Kelle erwärmen, anzünden und brennend über die Eierkuchen gießen.
– Auch mit einer Fülle aus gedünsteten Champignons schmecken flambierte Eierkuchen ausgezeichnet.
Dann muß allerdings der Zucker weggelassen und das Ganze mit Rum flambiert werden.

[Quelle: Von Grill und Rechaud © Verlag für die Frau, Leipzig-Berlin, DDR]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.