Eierschecke

Eierschecke I

Teig von 375 g Mehl, Quarkmasse von 500 g Quark; Überzugsmasse von 4 bis 6 Eiern, 100 g Staubzucker, 1 Päckchen Puddingpulver, 1/8l Schlagsahne, 2 bis 3 bitteren Mandeln.

Hefe– oder Backpulverteig von Quarkmasse (siehe Quarkkuchen) bereiten.

Überzugsmasse: Die Eiweiß steif schlagen, dabei den Staubzucker zugeben.

Das Puddingpulver (Mandel- oder Vanillegeschmack) darübersieben.

Das gequirlte Eigelb, die steifgeschlagene Sahne und die geriebenen bitteren Mandeln unterheben.

Den auf dem Blech ausgerollten Teig mit der Quarkmasse bestreichen und mit der Eierschecke überziehen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Bei Mittelhitze etwa 40 Minuten backen.

Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

4.7/5 (7 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.