Cocktailsoßen

Anzeige

Cocktailsoßen

Cocktailsoßen sind sehr vielseitig zusammenzustellen. Entsprechend den vorhandenen Geschmacksträgern sind ständig neue Soßenvarianten möglich. Hauptbestandteil ist nach wie vor die Mayonnaise. Energiebewußte Esser sollten saure Sahne oder Joghurt bevorzugen. Nachfolgend einige Variationsmöglichkeiten:

Apfel-Pfirsich-Soße

Geschälte Äpfel und Pfirsiche in sehr feine Würfel schneiden oder im Mixer pürieren. Mit Senf, Salz, weißem Pfeffer und etwas Zitronensaft unter die Mayonnaise rühren. Je nach gewünschter Konsistenz mit etwas Kondensmilch verrühren.

Berliner Cocktailsoße

Mayonnaise mit Meerrettich, feingehackten Kräutern und gemahlenem Kümmel sowie Kondensmilch verrühren. Pikant mit Kräuteressig und etwas Zucker würzen.

Curry-Soße

Reichlich Currypulver in etwas Butter anschwitzen, vom Feuer nehmen und mit Kondensmilch glattrühren. Dann in die Mayonnaise einrühren, mit Salz, weißem Pfeffer, Zitronensaft und einer Prise Zucker pikant abschmecken. Die Curry-Soße läßt sich mit feingeriebenem Apfel oder mit sehr fein gehacktem Essiggemüse verfeinern.

Dill-Soße

Mayonnaise mit Kondensmilch und reichlich feingehacktem Dill, etwas Zitronensaft, Salz und weißem Pfeffer verrühren. Dill-Soße ist besonders für Geflügel-, Eier– und Fischcocktails zu empfehlen.

GurkenKapern-Soße

Gewürzgurken und Kapern sehr fein hacken und mit Salz, weißem Pfeffer, 1 Prise Zucker und Kräuteressig unter die Mayonnaise rühren.

Eier-Kräuter-Soße

Hartgekochte Eier, viele Küchenkräuter und Gewürzgurke sehr fein hacken und mit Salz, weißem Pfeffer, Essig und etwas Worcestersauce zur Mayonnaise geben. Alles gut verrühren und pikant abschmecken.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Hähnchen vom Rost mit verschiedenen SalatsoßenHähnchen vom Rost mit verschiedenen Salatsoßen Hähnchen vom Rost mit verschiedenen Salatsoßen Zutaten 1 Broiler, Salz, Pfeffer, Edelsüß-Paprika, Curry, 1 Eßl. Öl, 2 Eßl. Margarine, 1 Eßl. Tomatenmark. Zubereitung Den gewaschenen […]
  • Eier in KräutersosseEier in Kräutersosse Eier in Kräutersosse 15 g Butter, 15 g Mehl, 1/8 l Fleischbrühe (Würfel), 1/8 l Milch, 50 g Mayonnaise, 5 El. saure Sahne oder Joghurt, 1 Gewürzgurke, 1 Zwiebel, 2 […]
  • Belegte BroteBelegte Brote Belegte Brote Es gibt unzählige Varianten, Brote zu belegen und zu garnieren. Mit etwas Geschick, viel Phantasie und einigen anderen Zutaten kann man anstelle der eintönigen Wurst- oder […]
  • Garnierter GemüsesalatGarnierter Gemüsesalat Garnierter Gemüsesalat Zutaten 200 g Kartoffeln, Salz, Essig, 100 g Möhren, 100 g Sellerie, 100 g grüne Erbsen, 2 kleine Gewürzgurken, 1 Apfel, 1 Zwiebel, 150 g Mayonnaise, 1 Prise […]
  • Gefüllte GurkeGefüllte Gurke Gefüllte Gurke (Vorspeise) 1 kleine Sellerieknolle, 2 kleine Salatgurken, Salz, Zucker, Zitronensaft, 2 Äpfel, 2 Orangen, 100 g Mayonnaise, Tomatenketchup, weißer Pfeffer. Die […]
  • Einfacher PilzsalatEinfacher Pilzsalat Einfacher Pilzsalat 300 g Pilze in leicht gesalzenem Wasser unter Zusatz von etwas Zitronensaft 5 Minuten kochen (nach Belieben auch in Weißwein). Auf einem Sieb abtropfen lassen, […]
  • Das Erfurter RadDas Erfurter Rad Das Erfurter Rad Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1971 Rezept nach Kurt Drummer (* 20. März 1928 in Gornsdorf; † 8. Juni 2000 in Chemnitz). Er war Fernsehkoch und Chefkoch in der DDR. Kurt […]
  • WildbretsalatWildbretsalat Wildbretsalat Zutaten 400 g Wildschwein- oder Rehbraten 150 g Gewürzgurken 100 g Äpfel Kopfsalat 80 g Mayonnaise 1/2 Bund Petersilie Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Worcestersauce, […]
  • Gebackene HarzerlandforellenGebackene Harzerlandforellen Gebackene Harzerlandforellen 4 Forellen (jede etwa 300 g), 5 Eßl. Zitronensaft, Salz, 4 Eßl. Mehl, 4 Eigelb, 4 Eßl. Semmelbrösel, Fett zum Ausbacken für die Soße: 3 hartgekochte […]
  • Eier auf RemouladensoßeEier auf Remouladensoße Eier auf Remouladensoße Zutaten 9 Eier 1/4 l saure Sahne 50 g Mayonnaise oder Salatcreme 1 Tasse Joghurt Saft von 1 Zitrone Salz Pfeffer 1 Prise Zucker 1 […]
  • Spreewälder Gurkensoße (zu Fisch, Fisch-Fondue)Spreewälder Gurkensoße (zu Fisch, Fisch-Fondue) Spreewälder Gurkensoße (zu Fisch, Fisch-Fondue) Zutaten: 2 Eßlöffel Margarine, 3 bis 4 Eßlöffel Mehl, 1/4 l Brühe oder Wasser, 1/4 l saure Sahne, 2 Gewürzgurken, 1 Eßlöffel Butter, 1 […]
  • Fisch-FondueFisch-Fondue Fisch-Fondue 3 Forellen, Zitrone, 1 mittlerer Karpfen, etwa 3/4 l Öl, Bierteig, 100 g Speck, 16 Weinbergschnecken, grüne Gurke, Paprikafrucht, Kapern, gefüllte Oliven, Kräuterbutter, […]
5/5 (1 Bewertung)

Zuletzt aktualisiert:

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei