Frucht-Palatschinken - Eiergerichte - DDR Rezepte

Frucht-Palatschinken        0  48 gelesen

Frucht-Palatschinken

Zutaten:

1/4 l Milch, 150g Mehl, 2 Eier, 2 Eßlöffel Öl, Salz.

Fruchtfüllung: 1 Päckchen Feinfrost-Aprikosen oder -Pfirsiche (oder auch nur Fruchtmark), 2 Eßlöffel Zucker.

Zubereitung:

Aus Milch, Mehl, Eiern und einer Prise Salz bereitet man einen Eierkuchenteig und bäckt davon dünne Eierkuchen etwa von der Größe eines Tellers.
Die gebackenen Eierkuchen füllt man mit gewürfelten und gezuckerten Feinfrost-Aprikosen oder -Pfirsichen.
Man kann auch das Fruchtmark dieser Früchte oder eine gute Konfitüre verwenden.
Die nach dem Füllen zusammengerollten oder zusammengeklappten Eierkuchen bestreut man mit Puderzucker.
Ganz köstlich schmecken diese sogenannten Palatschinken, wenn man sie noch, mit einer Eiermilch übergossen, bei mittlerer
Hitze im Ofen überbäckt.
Zur Eiermilch werden 1/4 l Milch, 75 g Zucker und 1 Ei gut geschlagen.
Man gießt diese Milch über die in eine feuerfeste Form gelegten Palatschinken und läßt sie stocken.



[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]



Bewertung 2.67/5
Bewertung: 2.7/5 (6 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread