Feine Schichtspeise - Gerichte für Kinder - DDR Rezepte

Feine Schichtspeise        0  63 gelesen

Feine Schichtspeise - eine beliebte Schleckerei zum Kindergeburtstag

Zutaten:

500 g Äpfel, 250 g Sauerkirschen (auch Feinfrost oder Konserve), 1 Päckchen Zwieback, 1 l Milch, 1 Glas Kirschlikör, Weinbrand oder Rum, 2 Päckchen Vanillepudding, 1 Päckchen Vanillezucker, 150 g Zucker, 1 Zitrone, 1 Eßlöffel Rosinen, 1 Eßlöffel Mandeln.

Zubereitung:

Den Boden einer feuerfesten Schüssel oder einer entsprechenden Puddingform legt man mit Zwieback aus und beträufelt diese Schicht mit einem Glas Weinbrand, Kirschlikör oder Rum, so daß der Zwieback rasch aufweicht.
Danach bestreut man sie mit Vanillezucker.
In der Zwischenzeit bereitet man von zwei Päckchen Vanillepuddingpulver auf die übliche Weise einen Pudding, schält die Äpfel, befreit sie vom Kerngehäuse und schneidet sie in Stücke, die man in wenig Wasser mit 75 g Zucker und etwas Zitronensaft kurz und nicht zu weich dämpft.
Danach werden sie über den Zwieback verteilt.
Das Ganze wird mit Vanillepudding übergossen, bis die Äpfel völlig bedeckt sind.
Darauf gibt man die entsteinten Sauerkirschen und übergießt diese mit dem Puddingrest, bis alle Früchte bedeckt sind.
Man kann die Speise zur Verfeinerung noch mit Rosinen, die in Rum getränkt wurden, oder mit gehackten Mandeln bestreuen.
Erkaltet, wird diese Schichtspeise mit einer Fruchtsoße serviert, für die man den Kirschsaft und den Saft der gedämpften Äpfel ganz leicht gebunden hat.




[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]



Bewertung 4.00/5
Bewertung: 4.0/5 (1 Simme)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread