Apfel-Crepes - Eiergerichte - DDR Rezepte

Apfel-Crepes 0 51 gelesen

Apfel-Crepes

Zutaten:

50 g Mehl, 3 Eier, 3 Eßlöffel Milch, 1 Prise Salz, Bratfett, 500 g Äpfel, 100 g Rosinen, 2 Eßlöffel Zucker, 1/2 l Weißwein, 1 Eßlöffel Butter, 2 Gläschen Aprikosengeist oder Rum, 1/4 l Vanillesoße.

Zubereitung:

Aus Mehl, Eiern, Milch und Salz einen dünnflüssigen Teig rühren.
Daraus kleine dünne Eierkuchen backen.
Die geschälten Äpfel in Würfel schneiden und zusammen mit den vorgequollenen Rosinen, dem Zucker und dem Weißwein dämpfen.
Die Eierkuchen mit den abgetropften Apfelstückchen füllen und zusammenrollen.
In der Flambierpfanne in Butter nochmals erhitzen, mit Alkohol flambieren und dazu heiße Vanille- oder Schokoladensoße servieren, die noch mit einem Schuß Rum verfeinert sein kann.
- Nach Belieben können die Eierkuchen auch noch mit gerösteten Mandelsplittern bestreut werden.



[Quelle: Von Grill und Rechaud © Verlag für die Frau, Leipzig-Berlin, DDR]



Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread