Blumenkohl - einmal anders - Gemüse - DDR Rezepte

Blumenkohl - einmal anders        0  1480 gelesen

Blumenkohl - einmal anders

Zutaten:

1 Blumenkohl, 300 g Spaghetti, 6 Eier, 100 g "Marina", 50 g Semmelmehl, 2 Eßlöffel Milch, 1 Schmelzkäse, Muskatnuß, Salz, Kräuter.

Zubereitung:

Der geputzte Blumenkohl und die Spaghetti werden getrennt in leichtem Salzwasser nicht zu weich gekocht.
Die Spaghetti werden kalt abgespült.
Danach werden die
abgetropften Spaghetti in etwas "Marina" durchgeschwenkt.
Zwei Eier werden mit der Milch verquirlt.
Dazu gibt man den in kleine Stücke geschnittenen Schmelzkäse.
Diese verquirlte Eiermasse schüttet man auf die angeschwitzten Spaghetti und läßt das Ei leicht stocken (ähnlich wie bei Rührei).
Auf die so vorbereiteten Spaghetti setzt man den gekochten Blumenkohlkopf und umkränzt ihn mit gekochten, halbierten Eiern.
In dem Rest der "Marina" röstet man das Semmelmehl goldgelb und verteilt es gleichmäßig über den Blumenkohl und die gekochten Eier.
Das Gericht wird nochmals kurze Zeit in der Röhre überbacken, mit feinen Kräutern bestreut und sofort zu Tisch gegeben.


[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]



Bewertung 2.67/5
Bewertung: 2.7/5 (6 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread