Tiroler Geröstel - Fleisch/Wild/Geflügel - DDR Rezepte

Tiroler Geröstel 0 996 gelesen

Tiroler Geröstel

Zutaten:

2 Brat- oder Bockwürste, 2 Eier, 30 g "Sonja", 2 Eßlöffel Tomatenmark, 1 kleine Zwiebel, 50 g geriebener Käse, 350 g Kartoffeln, Salz, Pfeffer, Knoblauch.

Zubereitung:

Die von der Haut befreite Wurst wird in Scheiben geschnitten und mit einer feinwürflig geschnittenen Zwiebel in "Sonja" angeröstet.
Die Wurstscheiben werden mit Salz, Pfeffer und ein wenig abgeriebenem Knoblauch gewürzt.
Dazu gibt man die gekochten, in Scheiben geschnittenen Kartoffeln, das Tomatenmark und zum Schluß zwei verquirlte Eier.
Das Geröstel wird gut durchgeschwenkt.
Wenn die Eier gestockt sind, wird das Ganze mit geriebenem Käse bestreut und im Ofen überbacken.
Als Beilage reicht man einen Rohkostsalat.
Auch ein Rosenkohlsalat eignet sich gut dazu:
Rosenkohl darf nach dem Putzen und Waschen nur einmal in leichtem Salzwasser aufkochen und wird dann mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer mariniert.



[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]



Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread