Gefüllte Hammelsteaks - Fleisch/Wild/Geflügel - DDR Rezepte

Gefüllte Hammelsteaks        0  1017 gelesen

Gefüllte Hammelsteaks

Zutaten:

600 g Hammelkeule, 100 g "Marina", 0,2 l Weinbrand, 0,1 l Rotwein, 50 g Reis, 2 Eier, 300 g Zwiebeln, 1/2 mittelgroße Sellerieknolle, 1 Eßlöffel Tomatenmark, 1 Eßlöffel Letscho, Salz, Knoblauch

Zubereitung:

Von der Hammelkeule (Oberschale) werden etwa 2 1/2 cm dicke Steaks geschnitten.
In jedes Steak wird seitlich eine Tasche eingeschnitten und mit einer Mischung aus gequollenem Reis, gekochtem, gehacktem Ei und kleingeschnittenem Letscho gefüllt.
Die Öffnung wird mit einer Rouladennadel oder mit einem Holzstäbchen zusammengehalten.
Die mit etwas Salz und feingeriebener Knoblauchzehe gewürzten Steaks werden in "Marina" von beiden Seiten angebraten.
Wenn das Fleisch gut gebräunt ist, werden die möglichst fettfreien Steaks mit dem leicht erwärmten Weinbrand übergossen und sofort angezündet.
Durch den verbrennenden Weinbrand erhalten die Hammelsteaks eine besondere geschmackliche Note.
In der Zwischenzeit bereitet man einen Ansatz von rohen Zwiebelscheiben und ganz feingeschnittenen Streifen von rohem Sellerie, die in dem Rest "Marina" an geschwitzt werden.
Diesem Sellerie-Zwiebel-Ansatz gibt man das Tomatenmark und etwas Rotwein bei.
Das Fleisch wird auf dem vorbereiteten Ansatz angerichtet und mit einem zarten Bohnensalat und Butterreis serviert.





[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]



Bewertung 3.40/5
Bewertung: 3.4/5 (20 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread