Schweinsohr und -Schnauze in Meerrettichsoße - Fleisch/Wild/Geflügel - DDR Rezepte

Schweinsohr und -Schnauze in Meerrettichsoße 0 51 gelesen

Schweinsohr und -Schnauze in Meerrettichsoße

Zutaten:

1000 g Schweinskopf, 1/4 l Milch, 5 Brötchen, 1 kleine Zwiebel, 50 g "Sonja", 4 Eßlöffel Meerrettich, Salz, Pfeffer, Muskatnuß, Zucker.

Zubereitung:

Der vorbereitete Schweinskopf - hauptsächlich Ohr und Schnauze - wird mit etwas Salz und Wurzelwerk sowie einer gespickten Zwiebel (Zwiebel, Lorbeerblatt, Nelke) nicht zu weich gekocht, ausgelöst und in Portionsstücke geschnitten.
Die nachfolgend beschriebene Meerrettichsoße gibt man heiß über das Fleisch oder reicht sie extra, wenn das Fleisch in der Brühe serviert wird.

Zubereitung der Meerrettichsoße:

Die Brötchen werden geschält, in dünne Scheiben oder kleine Würfel geschnitten und mit etwas Milch eingeweicht.
Den Rest der Milch erhitzt man zusammen mit der "Sonja" und gibt die gut geweichten Brötchen dazu.
Mit dem Schneebesen wird alles gut geschlagen und mit einer geriebenen Zwiebel, dem geriebenen Meerrettich, Salz,
Muskatnuß und wenig Zucker abgeschmeckt.
Die Soße soll nicht kochen, aber sehr heiß gehalten und serviert werden.

Dazu reicht man Salzkartoffeln und rote Bete.



[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]



Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread