Chinesischer Gemüseeintopf - Eintöpfe - DDR Rezepte

Chinesischer Gemüseeintopf 0 58 gelesen

Chinesischer Gemüseeintopf

400 g Schweinefleisch vom Kamm, 5 Eßlöffel Öl, 75 g Karotten, 75 g Zwiebeln, 1 kleiner Blumenkohl, 75 g grüne Gurke, 2 Eßlöffel Tomatenmark, 125 g Reis, Salz, Knoblauch, Essig, Zucker, Suppenwürze.

Das Öl wird im Topf erhitzt, und die kleingeschnittenen Zwiebeln werden darin goldgelb angeschwitzt.
Dazu gibt man das in Streifen geschnittene Schweinefleisch, röstet es kurz an, würzt mit Salz, Knoblauch und einer Prise Zucker, löscht mit einigen Tropfen Essig ab und gibt dann das Tomatenmark dazu.
Der so vorbereitete Ansatz wird noch mit etwa 1/4lI Wasser aufgefüllt.
Als Einlage gibt man in Streifen geschnittene Karotten, die nicht zu weich gekochten Blumenkohlröschen und die in Scheiben geschnittenen grünen Gurken dazu. (Die Gemüseeinlagen können je nach Geschmack und Jahreszeit beliebig verändert werden.)
Zum Schluß mischt man den in leichtem Salzwasser gargekochten Reis darunter.
Das Gericht muß sehr pikant abgeschmeckt werden.





[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]



Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Abstimmung ist deaktivieren!
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread