Brathähnchen nach Feinschmeckerart mit Teufelssoße - Fleisch/Wild/Geflügel - DDR Rezepte

Brathähnchen nach Feinschmeckerart mit Teufelssoße 0 1223 gelesen

Brathähnchen nach Feinschmeckerart mit Teufelssoße

1 bis 2 Brathähnchen, 75 g "Marina", 2 Eßlöffel Senf, 1 Eßlöffel Meerrettich, 200 g Weißbrot (für frische Semmelkrume), Pfeffer.

Die vorbereiteten und gebratenen Hähnchen werden in Portionsstücke zerlegt.
Die Stücke werden mehrfach eingeschnitten und mit Senf, den man mit etwas Öl geschmeidig gemacht und mit Pfeffer und Meerrettich geschärft hat, bestrichen, in weißer Semmelkrume gewendet und in "Marina" von allen Seiten goldgelb angebraten.
Dazu serviert man grünen Salat und eine Teufelssoße, die wie folgt zubereitet und heiß gereicht wird:
Etwas naturelle Hähnchensoße wird heiß mit zwei gekochten, feingehackten Eiern, Salz, zwei Eßlöffeln Öl, einem Kaffeelöffel Senf, einer feingeschnittenen kleinen Zwiebel, einer Messerspitze Pfeffer, einem geschälten, geraspelten Apfel, etwa drei Eßlöffeln Rotwein und etwas Tomatensaft vermischt.



[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]



Bewertung 3.00/5
Bewertung: 3.0/5 (7 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread