Großmutters Soleier - Eiergerichte - DDR Rezepte

Großmutters Soleier 0 1861 gelesen

Grossmutters-Soleier
Großmutters Soleier

12 Eier, 3 gehäufte Eßlöffel Salz, 2 Chilischoten, 1 Zweig Thymian, 1 kleine Zwiebel, 2 Lorbeerblätter, 1 Teelöffel Kümmel.

Die Eier 10 Minuten kochen, dann in kaltes Wasser legen.
1 Liter Wasser mit Salz, Chilischoten, Thymian, der geschälten Zwiebel, Lorbeerblättern und Kümmel 10 Minuten kochen.
Die Eier leicht anklopfen, in ein Glas legen und mit dem eiskaltem Sud übergießen.
Kühl stellen.
Nach 2 Tagen sind die Eier durchgezogen.
Dazu Butterbrot und Senf reichen.





Quelle: Geschenke zum Aufessen, Verlag für die Frau 1983
Bewertung 0.00/5
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
Beitrag als PDF ansehen Beitrag drucken
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Poster
Thread